2016 Konzerte
20.05.2016 20:00

David HELBOCK Trio

Impulsiver und virtuoser Tasten- Jazz von Österreichs internationalem Piano Newcomer



Line Up

David Helbock - piano
Raphael Preuschl - bass ukulele
Reinhold Schmölzer - drums

Zweimal Preisträger und der Publikumspreis beim weltweit größten Jazz-Piano-Wettbewerb des Jazzfestivals Montreux, begeisterte, internationale Kritiken für seine CDs und der angesehene Förderpreis des Bundes Österreich 2011, der "Outstanding Artist Award"…: der aus dem kleinen Koblach in Vorarlberg stammende Pianist David Helbock ist einer der aufstrebenden österreichischen Pianisten, zweifellos auf dem besten Weg zu einer internationalen Karriere – oder eigentlich schon dort angekommen, wenn man seinen Konzertkalender, der ihn rund um den Globus führt, anschaut.

Im That´s Jazz war Davis Helbock schon einmal im Duo mit Geiger Simon Frick zu hören, leider an einem verflixten Wintertag, an dem niemand vor die Haustür ging, somit vor verschwindend kleinem Publikum …. im selben Jahr jedoch eröffnete er das Jazzfestival Saalfelden, ausgestattet mit einer musikalischen „wild card“ – Insider wissen, welche Auszeichnung das bedeutet. Grund genug, ihn noch einmal nach Krems einzuladen.

In diesem Trio unterstützen nun die Rhythmuskollegen Raphael Preuschl (ein besonders gerne gesehener Freund unseres Klubs aus früheren Jahren !) an der sehr perkussiv klingenden Bassukulele sowie Reinhard Schmölzer an den Drums perfekt Helbocks irgendwie „treibendes“ Pianospiel. Typischerweise wurde die CD „aural colours“ quasi live aufgenommen, zwar im Studio, aber ohne räumlicher Trennung der Musiker, in einem „Take“ und ohne nachträglicher Schnitte. Neben dem technisch souveränen Spiel selbst stehen gefühlvollen Intro´s und pulsierende Improvisationen wie auch jede Menge unkonventioneller Ideen, was man denn nicht alles mit einem Piano noch anstellen kann.

CD – Tipp :  Aural Colors  (eingespielt mit Herbert Pirker)
Web             http://www.davidhelbock.com/