2014 Konzerte Herbst
14.11.2014 20:00

Mic OECHSNER´S Return of the Quartet"

Heavy Strings Groovin´ in einer einmaligen "Kremser" Besetzung!



Return Of The Quartet ist das jüngste Projekt des Exil-Münchner Jazzgeigers Mic Oechsner und entspringt eigentlich seiner Sehnsucht, nach über zwei Jahrzehnten Gipsy Swing einmal wieder mit Schlagzeug zu spielen. Nach Krems bringt Oechsner eine Spezial-Besetzung mit drei Streichern plus Drums:

Mic Oechsner – violin
Clemens Sainitzer, cello
Gina Schwarz - bass
Judith Schwarz, drums

Diese Besetzung ist eine kleine soundtechnische Rückschau auf die 80er Jahre und Mic Oechsner´s Arbeit mit dem Bassisten Jürgen Wuchner und Schlagzeuger Janusz Stefanski: jazzig phrasierende Strings, die das Fehlen eines Harmonieinstruments geschickt durch den breiten Streicher-Sound auffangen. So kommen fast ausschliesslich eigene Kompositionen auf’s Pult, die speziell für diese Besetzung zugeschnitten wurden, Reminiszenzen an Gipsy, Rock und Folk Music inbegriffen, mit einem Wort: "Heavy Strings Groovin!"

Mic Oechsner, der ja einige Jahre im Raum Krems lebte und mehrmals auch eine kleine, aber wirklich sehr feine Sommerkonzertreihe veranstaltete (in Idolsberg), kennt man in ganz Europa als begnadeten Jazzgeiger in der stilistischen Tradition von Django Reinhardt, Stéphane Grappelli und Zbigniew Seifert. Gina Schwarz gastierte schon einige Male im That´s Jazz (z.B. "Air Bass" mit Richard Österreicher im Herbst 2010), gehört sie doch zu den brillantesten BassistInnen des Landes oder noch allgemeiner gesagt, Gina Schwarz KENNT man einfach :-) Mit Mic Oechsner tourt sie neuerdings auch im wiedererstandenen Duo-Projekt "Polyspheres". Doch wie die Zeit vergeht .... nun mischt auch schon Tochter Judith Schwarz kräftig in der "ganz jungen" Generation der österreichischen Jazzszene und nun auch in diesem Quartett mit. Die musikalischen Aktivitäten von Clemens Sainitzer sind vielfältig, hervorgehoben sei sein wichtigstes eigenes Projekt "Sain Mus"" (ein Improvisations- Duo mit Gitarrist Phillip Erasmus) oder ebenfalls mit Mic Oechsner im "Alternativ Strings Trio".

Alle Musiker-/innen kennen einander also gut vom Zusammenspiel in verschiedenen anderen Formationen, spielen hier jedoch zum ersten Mal das Programm von "RETURN of the QUARTET" - eine spannende Sache! Andernorts würde man dieses "Kremser Exklusiv- LineUp" vielleicht eine "Weltpremiere" nennen ... wir bleiben bescheiden und sagen einfach im Sinne des Herbstmottos: "Of course, they will play something NEW" 

Web     (samt CD Oevre von Mic Oechsner):

http://jazzgeige.at/   bzw.
http://jazzgeige.at/rotq.html