2014 Konzerte Herbst
21.08.2014 19:30

Nicolas Simion & Band - "Transylvanian Grooves"

Sommerkonzert im Gasthaus SCHWARZALM !!



Seit seiner Übersiedlung von Wien nach Köln ist der rumänische Saxophonist und Komponist Nicolas Simion noch zentraler in das europäische Jazzgeschehen gerückt. Davon zeugen in den vergangenen Jahren Aufnahmen und Konzerte mit Mal Waldron, Tomasz Stanko, Dusko Goykovich, Archie Shepp, Charlie Mariano, Bill Dobbins und Lee Konitz. Fast genauso exklusiv :-) liest sich die Besetzung für dieses sommerliche Gastspiel in Krems und die nachfolgenden Festivalauftritte:

Nicolas Simion - saxophon
Andreas Mayerhofer - piano
Christian Wendt - double bass
Wolfgang Kendl - drums

Diese uns so gut bekannten Kremser Musiker Mayerhofer, Wendt und Kendl haben Nicolas Simion während seiner Zeit in Wien häufig bei Konzerten (auch im That´s Jazz) und Tourneen in ganz Europa begleitet. Auf Grund diese langjährige Zusammenarbeit, dokumentiert übrigens auch auf einer CD ("soir à la campagne"), präsentiert sich diese Band kompakt im "transylvanischen" Groove und sensibel für die jeweiligen Soli der Mitspieler, bewegt sich leichtfüßig zwischen funkigen Rhythmen und Balkan-Folklore, zwischen Power und Melancholie, und vor allem eben in den namensgebenden balkanesken Grooves, Über Nicolas Simion schrieb ein deutscher Fachkritiker: "Wenn sich europäischer Jazz auf die eigenen Wurzeln besinnt, dann kommt er zu sich selbst. Für seine Kompositionen schöpft Nicolas Simion aus dem unermesslichen Reservoir seiner transylvanischen Heimat, ohne die Anknüpfungspunkte an den Jazz zu vernachlässigen."

www.nicolassimion.com

Eintritt: 15,- / 10,- reduziert (Club Ö1, Förderer, Jugend, Schüler Studenten bis 26J.)

Bei sehr kühlen Wetters (aber Gott sei Dank ohne Regen) konnten fast 90 Gäste sich vom wirklich europäischem Format der gesamten Band - Nicolas Simions und "unsere" 3 Lokalmatadore überzeugen. Sollte es jemals wieder wärme Sommer als 2014 geben, würde ich es nicht ausschließen, wieder zu einem Sommerkonzert auf die Schwarzalm zu leden!