2012 Monday Sessions
Von: gfal
04.06.2012 19:30

MONDAY- SESSION Raphaela Fries & Band

Stageband: Raphaela Fries präsentiert zum Eröffnungsset eine Band mit Musikern aus Krems und mit Studienkollegen. Danach - zum letzten Mal vor der Sommerpause - BÜHNE FREI !


 

Die letzte Thats Jazz Session dieser Saison eröffnet die Schlagzeugerin Raphaela Fries mit einer neuen Formation, in der sie neben den bei uns mittlerweile gut bekannten Gitarristen Lukas Schönsgibl und Saxofonist Roland Baumann Studienkollegen vom Konservatorium Wien (Marc Matzgolits) bzw. vom VMI - Vienna Music Institute - (Lukas Schretzmayer) mit bringt. Raphaela Fries selbst studiert am Konservatorium Wien, Roland Baumann und Lukas Schönsgibl an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Institut für Popularmusik - somit hören wir in dieser Band Musiker/-innen aller drei bedeutenden Wiener Jazzausbildungsstätten.

Roland Baumann - Saxofon
Lukas Schönsgibl - Gitarre
Lukas Schretzmayer - Piano
Marc Mezgolits - Bass
Raphaela Fries - Schlagzeug

Gespielt werden vor allem frische Kompositionen und Arrangements von Lukas Schönsgibl, ganz im Zeichen seiner Vorbilder: Pat Metheny, Kurt Rosenwinkel und Chris Potter. Einfach "Contemporary Modern Jazz", und genau dieser zeitgenössische junge Jazz ist das, was wir hören wollen !

Spannend wie immer, wer einsteigen wird, denn nach dem Eröffnungsset heißt es wieder "BÜHNE FREI"

Die Jugend- Sessions werden unterstützt von UNFRIED Obst und Gemüse Handelsges.m.b.H. - besten Dank !

Extra Tipp:
Wer noch mehr hören will, auf welch hohem Niveau heutzutage Studenten/-innen musizieren, sei auf das kons.jazz.festival vom Mo, 18. bis Fr, 22. Juni im Pory & Bess verwiesen. Von "unseren" Kremser Session Musikern sind in div. Formationen zu hören:

Raphaela Fries
Lukas Schönsgibl
Lukas Schretzmayer
Marc Mezgolits
Lukas Leutgeb
Lukas Böck

weiters z.B. Sebastian Zillner, der zuletzt beim Konzert von HORNHUB am 11.5.2012 bei uns zu Gast war.

... und darüber hinaus das "Who is Who" der österreichischen Szene in den Bands der ReferentInnen, jedoch immer zusammen mit StudentInnen des Konservatoriums Wien.