2023 Konzerte
11.03.2023 20:00

Richie Winkler Projekt feat. Frauenlob/Stolz/Derschmidt

in Kooperation mit Musik.aktuell in NÖ


© Pia Johanna Fronia


So manch langjähriger Jazz- Hörer wird den Namen Richie Winkler (sax., comp) vielleicht auch mal ratlos in die Google- Eingabezeile tippen müssen ....  ein Blick in die Biografie auf Winkler´s Webseite klärt uns rasch auf: Im "Sandy Lopicic Orkestar", im "Bucovina Club Orkestar", zuletzt auch in "Großmütterchen Hatz Salonorchester", überall in tragender, wenn auch nicht Namens gebender Rolle, hat Winkler schon nahezu jede wichtige Location und jedes Festival dieser Genres bespielt - AHA, von da her weht der Wind!  Dazwischen war Richie Winkler in vielen prominenten Musicalproduktionen beschäftigt, zuletzt auch als musikalische Leiter. Aber da kommt auch eine Notiz vor, dass ein gewisser Randy Brecker durchaus gerne Kompositionen von Richie Winkler ins Programm nahm, wenn die beiden gemeinsam auf der Bühne standen!

Richie Winkler - as, ss, bcl
Burkhard Frauenlob - p, keyb
Wolfram Derschmidt - b
Christian Stolz - dr

Wenn man nun in die Auszüge von Winkler´s erster CD unter eigenem Namen "Stich Down" reinhört, wenn man da eine Art "World- Jazz" Konglomerat erwarten würde, ist man entweder enttäuscht oder kommt hoch erfreut aus dem Staunen nicht heraus, welche Bandbreite dieses Quartett bei der Interpretation von Winklers Eigenkompositionen (und einem Beitrag von Burkhard Frauenlob) entfaltet: von lyrisch bis rhythmisch zupackend, zuweilen auch zum Tanzen animierend, das alles jedoch mit einer "Tiefe" und auch formaler Liebe zum Detail, so als ob Winkler seit Jahrzehnten immer nur diese Art "Jazz as Jazz at it´s best" gespielt hätte.

So verwundert es auch nicht, dass Richie Winkler die uns in Ö wesentlich geläufiger sind:

Wolfgang Derschmidt, Studium bei Wayne Darling und Adelhard Roidinger, kann eine beeindruckende Credit-Liste vorlegen: Art Farmer, Karlheinz Miklin,  Toots Thielemans, Ack van Rooyen, Terje Rypdal, Woody Schabata, Wolfgang Puschnig ... Oliver Lake ... Gregory Porter, und, und, und. Burkhard Frauenlob wiederum formte über jetzt schon 20 Jahre als Pianist und Arrangeur der Lungau Big Band deren Ruf durch Projekte mit Randy Brecker, Bob Mintzer, Nils Landgren, Adrian Mears u.a.  Auch Burkhard Frauenlob liebt die Vielseitigkeit, dokumentiert als Mitgleid in Hubert von Goiserns Band auf den großen Kunzertreisen in Afrika und die Donau entlang (sowie den daraus entstandenen CD´s), oder auch in Martin Grubinger Planet Ensemble sowie im von Frauenlob selbst ins Leben gerufene Afro-Fusion Projekt Yukah feat. Insingizi & Mamadou Diabate. Christian Stolz begann im zarten Alter von 5 Jahren zu trommeln, entwickelte sich mangels Musikschule in seiner Heimatregion als Autodidakt schon zu einem viel gefragten Studio- und Sessionmusiker der verschiedensten Genres, bevor er dann auch sozusagen die akademischen Musiker- Weihen in Klagenfurt, Graz und Wien erwarb. Mittlerweile unterrichtet Christian Stolz selbst am Konservatorium Graz und im eigene Studio "DrumSoundFactory". Nennen wir hier nur mal einige JAZZ- Musiker, mit denen er bereits zusammenarbeitete: Christian Kronreif, Phillip Nykrin, Alois Eberl, Chris Mallinger,Willi Langer und Gery Schuller ... die Liste von Musiker/-innen aus der breiter gefassten "Popularmusik" sprengen jeden Rahmen.

CD Tipp:  "STITCH DOWN" (Alessa Records ALR 1095)
Web:   www.richiewinkler.com    bzw.
            www.richiewinkler.com/ger/Projekte/Richie-Winkler-Project