2017 Konzerte alle
05.12.2017 20:00

Marcos Varela & Christian Wendt: "Konversation in Bass"

Ein Schmankerl ! Als Duo eine Bühnenrremiere !



Haben Sie schon mal die kryptischen Buchstabenfolge IASJ gehört ? Ich gebe zu, ich auch nicht, bis mir Christian Wendt die Hintergrundinformationen zu diesem spontan eingeschobenen Konzert lieferte: IASJ steht für die "International Association of Schools of Jazz" by David Liebman (as founder and artistic director). Seit mehr als 25 Jahren veranstaltet die IASJ ein jährliches "Meeting", keine trockene Konferenz, sondern Musizieren und Improvisieren von Lehrenden und Studierenden der führenden Jazz- Ausbildungsstätten Europas und der Welt (u.a. auch die berühmte Berkley School of Music). Österreich nimmt in der IASJ eine prominente Rolle ein - nicht zu Unrecht, wenn man weiß, dass die KUG (Kunst Universität Graz) die älteste unversitäre Ausbildungstätte für Jazz in Europa beherbergt (man beging 2016 den 50 Geburtstag!). Karlheinz Miklin übte 9 Jahre lang den Vorsitz der IASJ aus, und Graz war schon zweimal Gastgeber des Meetings.

AHA - Aber was hat das alles mit diesem Konzert zu tun ?

Marcos Varela  - db, eb
Christian Wendt: - db, eb

Marcos Varela und Christian Wendt (der genau in Graz bei Wayne Darling die höheren Sphären im Spiel der großen Stehgeige erklomm) lernten sich als Studenten  2004 am IASJ Meeting in Freiburg kennen. Bei diesem Treffen kam es zu ersten Bassduo- Jams bei denen man sich besser kennen und schätzen lernte. In den folgenden Jahren gab es immer wieder Treffen in NYC oder in Wien und die Idee ein Bassduo auf die Bühne zu bringen nahm immer konkretere Formen an. Nach dem Motto „es ist nie zu spät“ ist es nun soweit und die beiden versuchen sich in dieser sowohl seltenen als auch herausfordernden Besetzung. Der aktuelle 10-tätgige Aufenthalt von Varelas in Ö gibt den Anlaß und die Möglichkeit zu einer Bühnenpremiere - und dazu geht man eben gerne in seinen "Stammklub", im Fall von wie Christian Wendt "That´s Jazz".  

Marcos Varela ist Absolvent der Houston High School for the Performing & Visual Arts, wo auch z,B, Jason Moran, Eric Harland, und eine gewisse Fr. Beyoncé graduierten. In den 13 Jahren seit dem ersten zusammentraffen mit Christian Wendt  säumten bereits Schwergewichte des aktuellen Jazz  Varelas Weg, manche davon sind auch auf seiner ersten CD "San Ygnacio" zu hören: George Cables, Billy Hart, Matt Moran, Geri Allen, the Mingus Big Band, Kendrick Scott, Billy Harper and Tyshawn Sorey .... und die Liner Notes der o.g. CD stammen von einem gewissen Ron Carter: "...his tone, choice of notes and compositions will place his playing and name on the list of bassists to be heard."

Eintritt: freie Spende

übrigens, nicht weitersagen:
Dieser Abend ist eine WELT- Premiere !!!