2020 Konzerte alle
21.02.2020 20:00

Joris DUDLI Funk Modes Sextet

(feat. Robin Gadermeier)


(c) Beatrix Henzl

 

Fast 10 Jahre ist es her, dass Joris Dudli zuletzt im That´s Jazz gastierte, und auch damals war´s ein funkig - souliges Sextet, in dem Christian Havel und Bernhard Wiesinger schon mitwirkten. Für die aktuellen "Funk Modes" hat Joris Dudli mit "unseren" Robin Gadermeier am Bass den Druck im Sound um einige Bar erhöht - eine Auszeichnung für den aufstrebenden Bassisten, der nun als erster heimischer Vertreter im Programm zum 25. Geburtstag des "That´s Jazz" aufscheint.

Simon Plötzeneder, tp
Bernhard Wiesinger, ts
Christian Havel, g
Markus Gaudriot, keys
Robin Gadermeier, b
Joris Dudli, dr

Schon ab dem 18 Lebensjahr war Joris Dudli Dauergast in Studios, z. B. mit W. Ambros, R. Fendrich und G. Danzer. Danach folgten Jahre beim „Vienna Art Orchestra“ und Zusammenarbeit mit praktisch allen österreichischen Jazzgrößen wie z.B. Fritz Pauer, Karl Ratzer, Friedrich Gulda und zuletzt ab 2004 auch mit Joe Zawinul im "Syndicate". International waren Jahre in New York und vor allem die Zeit im Quintett des US / Wiener Trompeters Art Farmer ausschlaggebend und führten Joris Dudli zu gemeinsamen Auftritten mit z.B. Benny Golson, Joe Henderson und Joe Lovano sowie Vincent Herring, mit dem die Zusammenarbeit mittlerweile über 20 Jahre andauert.

Robin Gadermeier hat sein virtuoses Spiel am E-Bass bereits unzählige Male im That´s Jazz unter Beweis gestellt ... Sie erinnern sich sicher an so manche "Monday-Session", und an einen Konzertabend 2016. Schon seit einigen Jahren hört man immer wieder begeisterte Stimmen aus Musikerkreisen über ihn ... mit dem Sprung in eine derart hochkarätige Band hat sich Robin Gadermeier endgültig in der österreichischen Szene etabliert. Einen Musiker derart "wachsen" zu sehen (hören), gehört zu den spannendsten Seiten im Leben eines Musikliebhabers (und Veranstalters) - wir wünschen Robin, dass es so erfolgreich weitergeht und uns, dass er weiterhin gerne ins That´s Jazz kommt !

Bernhard Wiesinger und Christian Havel sind, abgesehen vom eingangs erwähnten Auftritt mit Joris Dudli 2011, auch keine Unbekannten bei uns. Wäre ich Radio Moderator, könnte ich eine Hörer-Quizzfrage daraus machen, wann die beiden zuletzt da waren - richtig, mit der großartigen Sängerin Lori Williams im Frühjahr 2018. Auch Simon Plötzeneder gastiert nicht zum ersten Mal bei uns, er stand in der trumpet section der "Big Matt Band", jenes Konzert im Hof des BORG Krems. Bleibt nur Markus Gaudriot, der wirklich das erste Mal bei uns spielt, und wenn man den Programmtexten des Porgy & Bess glauben darf, Wo Joris Dudli dieses neu formierte "Funk Modes Sextet" präsentierte, bringt er eine ganz eigene Note in die Band ein.

 

CD- Tipp: ASPIRATION (2019 ATS-Records)
                SOUL CHEMISTRY (ALESSA 1065, Herring / Kikoski / Essiet / Dudli / Wonsey)

Web:  http://www.jorisdudli.com/http://www.jorisdudli.com/
          https://www.youtube.com/watch?v=56ytJyNVFlw