2018 Konzerte alle
21.09.2018 20:00

Fagner Wesley Quartet

Nach zweimaligem Mitwirken bei Monday- Sessions nun endlich ein volles Konzert!


 

Fagner Wesley - p, kb
Lorenz Raab - tp
Jojo Lackner - b
Matheus Jardim - dr

Fagner Wesley begann schon in seiner Heimat Brasilien zuerst als Autodidakt mit dem Klavierspiel, später an der Tom Jobin - State Music University for Jazz. 2008 zog es ihn nach Wien, wo man ihn - Insidern zufolge - bei unzähligen Sessions mit allen gerade in Wien weilenden Musikern finden konnte (2 mal auch bei unseren "Monday-Sessions" im That´s Jazz). Zu den regelmäßigen musikalischen Partnern zählen Landsmann Alegre Correia, John Sass, Iris Camaa und Wolfgang Muthspiel. Klar, dass lateinamerikanisches "Feeling" und Rhythmik seine Musik prägt, jedoch in einem sehr ansprechenden Kontext zum zeitgenössischen Jazz, den vor allem die Trompeter einbringen (normalerweise Gerhard Ornig oder Mario Rom), für DIESES Konzert in Krems konnte Fagner Wesley sogar Österreichs Top- Trompeter Lorenz Raab gewinnen!. Eine sehr, sehr spannende Mischung!

Web:     www.fagnerwesley.com/

CD-Tipp: meu toque