2018 Konzerte alle
03.11.2018 20:00

Irena Noskova & Finest Hour

Eine (neue) Stimme, die bewegt ... Jazz für Geniesser in puristischer Besetzung !



Noch kennt man Irena Noskova kaum außerhalb des Großraums Wien und ihrer Heimat Tschechien, vielleicht auch, weil sie erst rel. spät ihre Liebe zum Gesang zum Beruf machte ... doch zu Unrecht! Auch für uns war es Zufall, sie kennen zu lernen, jedoch sofort war klar: Irena Noskova sollte auch im That´s Jazz singen!

Irena Noskova – voc
Rene Galik – g
Peter Bauer – b 

Egal, ob aus sie aus dem "Great American Songbook", eigenes Material oder adaptierte Traditionals ihrer Heimat mit der sparsam akzentuierten  Begleitung von Gitarre und Bass vorträgt, immer agiert sie absolut stilsicher, mit vornehmer Zurückhaltung, setzt aber dann, gerade zum rechten Moment, ein kleines Tüpfelchen auf das i ... das ist ganz große Klasse, einfach "eine Stimme, die bewegt".

Auch wenn der Schwerpunkt des Repertoires überwiegend im Jazz liegt, zeigt sie ihre Vielseitigkeit und Wandlungsfähigkeit bei Ausflügen in andere mehr oder weniger bzw. gar nicht verwandte Musikrichtungen. Jazzige Klänge mit slawischen Touch. Ein kongenialer Dialog zwischen Stimme, Gitarre und Bass, Jazz für Geniesser in puristischer Besetzung.

Web:    http://irenanoskova.com/

Irena Noskova,  geboren in Tschechien, lebt seit Ende 1991 in Österreich, nahm Gesangsunterricht bei Ines Reiger, Wolfgang Berry, und Elfi Eichinger. Ihre Stimme bereicherte schon die Original Storyville Jazzband, Formationen mit Oscar Klein oder Rudi Wilfer, und die Vienna Jazz Serenaders.